Lenovo

Lenovo

Lenovo, der weltweit größte PC-Hersteller

Lenovo wurde 1984 in China gegründet und ist somit noch ein recht junges Unternehmen. Das Unternehmen entwickelte zur Gründung keine eigenen Geräte sondern vertrieb schwerpunktmäßig Produkte von IBM, ACT und HP. Erst Ende der 80er Jahre begann Lenovo mit der Entwicklung von eigenen Produkten und entwickelt sich innerhalb kürzester Zeit zum zahlenmäßig größten Computerverkäufer im asiatischen Raum.

Aufstieg zum global Player durch den Kauf der PC- und Serversparte von IBM

Der nächste wichtige Entwicklungsschritt folgte im Jahr 2005. Das bis dahin in Europa oder Nord- und Südamerika fast vollkommen unbekannte Unternehmen übernahm für 1,75 Mrd. US-Dollar die PC- und Serversparte von IBM. Mit diesem Unternehmenskauf eroberte Lenovo die westlichen Märkte über Nacht. Dabei schaffte Lenovo das schier unmögliche. Lenovo konnte die positiven Assoziation mit IBM Produkten in Bezug auf die Qualität beibehalten, die Produktpalette deutlich verbreitern und größtenteils deutlich günstiger verkaufen.

2011 fusionierte Lenovo mit NEC und erwarb eine Mehrheit beim ALDI-IT-Zulieferer Medion. Durch diese Fusionen konnte Lenovo den größten Konkurrenten HP bei der Zahl der weltweit verkauften PCs überholen. Derzeit ist fast jeder 5te verkaufte PC von Lenovo produziert.

Platz 1 bei den PCs, Platz 3 bei den Servern

Bei den Servern rangiert Lenovo auf Platz 3 hinter HP und Dell. Jedoch verringert Lenovo jedes Jahr den Rückstand auf die beiden Hauptkonkurrenten. Lenovo bietet Server in allen Größen und Leistungsstufen an. Angefangen bei dem kleinen ThinkServer RS für unter 500 €, gibt es noch die ThinkServer der T- und X-Serie. Mit diesem Portfolio kann Lenovo sämtliche Anforderungen von kleinen und großen Firmen bedienen.

In wenigen Jahren ist der chinesische IT-Anbieter zum führenden globalen Player aufgestiegen. Aufgrund der hohen Qualität und des guten Supports konnte der Glanz der Marke IBM fast vollständig auf Lenovo übertragen werden. Dies spiegelt eine Online-Umfrage vom September 2015 wieder, bei die Marke zur beliebtesten chinesischen Marke in Deutschland gewählt wurde.


Typ Tower Server
Marke Lenovo
Ausführungen unkonfiguriert
Prozessor Intel® Xeon® E5-2620 v3 - 2.40GHz
Prozessorkern 6 Prozessorkerne
Arbeitsspeicher 8GB RAM
Festplatte keine
RAID Hardware

€ 2263,00 *inkl. MwSt.

Produktbeschreibung ›

* Preis wurde zuletzt am 18. Februar 2016 um 19:44 Uhr aktualisiert.


Typ Rack Server
Marke Lenovo
Prozessor Intel® Xeon® E3-1226 v3 - 3.30GHz
Prozessorkern 4 Prozessorkerne
Arbeitsspeicher 4GB RAM
Festplatte keine
RAID Software
Höheneinheit 1 Höheneinheit

€ 997,95 *inkl. MwSt.

Produktbeschreibung ›

* Preis wurde zuletzt am 7. Februar 2016 um 15:22 Uhr aktualisiert.


Typ Rack Server
Marke Lenovo
Ausführungen unkonfiguriert
Prozessor Intel® Xeon® E5-2620 v3 - 2.40GHz
Prozessorkern 6 Prozessorkerne
Arbeitsspeicher 8GB RAM
Festplatte keine
RAID Hardware
Höheneinheit 2 Höheneinheiten

€ 2174,00 *inkl. MwSt.

Produktbeschreibung ›

* Preis wurde zuletzt am 2. Februar 2016 um 16:47 Uhr aktualisiert.


Typ Tower Server
Marke Lenovo
Ausführungen unkonfiguriert
Prozessor Intel® Xeon® E3-1226 v3 - 3.30GHz
Prozessorkern 4 Prozessorkerne
Arbeitsspeicher 8GB RAM
Festplatte 2x 1TB
RAID Software

€ 678,74 *inkl. MwSt.

Produktbeschreibung ›

* Preis wurde zuletzt am 2. Februar 2016 um 14:14 Uhr aktualisiert.


Typ Rack Server
Marke Lenovo
Ausführungen unkonfiguriert
Prozessor Intel® Xeon® E5-2603 v3 - 1.60GHz
Prozessorkern 6 Prozessorkerne
Arbeitsspeicher 8GB RAM
Festplatte keine
RAID Software
Höheneinheit 1 Höheneinheit

€ 1304,99 *inkl. MwSt.

Produktbeschreibung ›

* Preis wurde zuletzt am 10. Februar 2016 um 11:09 Uhr aktualisiert.


Typ Rack Server
Marke Lenovo
Ausführungen unkonfiguriert
Prozessor Intel® Xeon® E5-2609v3 - 1.90GHz
Prozessorkern 6 Prozessorkerne
Arbeitsspeicher 4GB RAM
Festplatte keine
RAID HardwareSoftware,
Höheneinheit 2 Höheneinheiten

€ 1452,57 *inkl. MwSt.

Produktbeschreibung ›

* Preis wurde zuletzt am 10. Februar 2016 um 11:06 Uhr aktualisiert.