Dell PowerEdge T20

Dell PowerEdge T20 Produktbild

494,00 *

inkl. MwSt.

gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

* Preis wurde zuletzt am 2. Februar 2016 um 12:58 Uhr aktualisiert.


Typ Tower Server
Marke Dell
Ausführungen unkonfiguriert
Prozessor Intel® Xeon® E3-1225 v3 - 3.20GHz
Prozessorkern 4 Prozessorkerne
Arbeitsspeicher 4GB RAM
Festplatte 1x 1TB
RAID Software

Produktbeschreibung

Mit dem PowerEdge T20 bietet Dell einen absoluten Einstiegs-Server an, der zwar durch einige nette Fähigkeiten, wie beispielsweise ein Software-RAID mit den gängigsten RAID-Leveln und einen soliden Einstiegs-Prozessor, überzeugen kann. Geringe Ausstattung mit Arbeitsspeicher und geringe Upgrade-Möglichkeiten stehen dem jedoch auf der negativen Seite entgegen. Auch Einrichtungssupport oder vorkonfigurierte Softwarepakete sucht man vergebens. Dies sollte aber gerade im Einsteigerbereich eine Selbstverständlichkeit sein.

Ausstattung

Der Dell PowerEdge T20 Server, der hier als Modellnummer T20-3708 bewertet wird, verfügt über einen Intel® Xeon® E3-1225 v3 mit 4 Prozessorkernen und einer Taktrate von 3,20GHz. 4GB Arbeitsspeicher leisten dem Prozessor ihren Dienst. Der Arbeitsspeicher kann auf maximal 32GB aufgerüstet werden. Ein Software-RAID stellt die RAID-Level 0, 1, 5 und 10 zur Verfügung, in welchen maximal 4 Festplatten zusammengefasst werden können. 4 Anschlüsse für 3,5″-Festplatten wurden dem Gerät spendiert, sowie 2 Anschlüsse für 2,5″-Festplatten, die jedoch nur in den Leveln 0 und 1 zusammengefasst werden können. Ausgestattet mit einem 290Watt Neztteil ist auch die Nutzung aller 4 UDIMM-Steckplätze und aller Festplattenanschlüsse abgedeckt. Eine 1TB-Festplatte wird für den Kaufpreis mitgeliefert.

Preis/Leistung

Für einen sehr niedrigen Einstiegspreis bietet Dell mit dem  PowerEdge T20 ein durchaus ansehnliches Hardwarepaket an. Der Quadcore-Prozessor des diesem Test zugrunde liegenden Systems Überzeugt durch eine hohe Taktrate, was viele andere Prozessoren nicht zu bieten haben. Dafür verfügt er über etwas weniger Cache als seine leistungsfähigeren Mitbewerber, was aber gerade im Einsteigerbereich und dem von Office Server Vergleich fokussierten Einsatzbereich für kleine Teams und Einzelunternehmer nicht ins Gewicht fällt. Die vielfältigen Möglichkeiten das Software-RAID zu konfigurieren sind ebenfalls ein positiv zu nennender Punkt. Etwas unsinnig erscheint in diesem Zusammenhand die Auslieferung mit einer Festplatte. Zwar ist 1TB Datenspeicher ein guter Start. Aufgrund fehlender Redundanz gefährdet der Einsatz nur einer HDD jedoch die Datensicherheit und damit im Zweifel die Geschäftsgrundlage. Auch dass das Gerät mit nur 4GB Arbeitsspeicher ausgeliefert wird ist recht schade. Aktuell wird das Gerät vom Hersteller nur gegen üppigen Aufpreis mit 8GB angeboten. Auch für kleinere Unternehmen sollte dies aber eine Mindestanforderung sein. Mit 4GB ausgestattet macht der Server augrund seiner Onboard-Grafikkarte allenfalls als Heim-PC einen guten Auftritt.

 

Günstiger Preis
Solider Prozessor
Vielfältige RAID-Konfigurationen
Wenige Upgrade-Möglichkeiten
Zu wenig Arbeitsspeicher
Fehlender Einrichtungssupport
Dell PowerEdge T20 Produktbild

€ 494,00 *

inkl. MwSt.

gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

* Preis wurde zuletzt am 2. Februar 2016 um 12:58 Uhr aktualisiert.