Cisco UCS Smart Play 8 C220 M4 SFF Entry

Cisco UCS Smart Play C220 M4 Produktbild

1988,80 *

inkl. MwSt.

gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

* Preis wurde zuletzt am 1. Februar 2016 um 15:00 Uhr aktualisiert.


Typ Rack Server
Marke Cisco Systems
Ausführungen unkonfiguriert
Prozessor Intel® Xeon® E5-2609v3 - 1.90GHz
Prozessorkern 6 Prozessorkerne
Arbeitsspeicher 8GB RAM
Festplatte keine
RAID Hardware
Höheneinheit 1 Höheneinheit

Produktbeschreibung

Mit dem Cisco UCS Smart Play 8 C220 M4 SFF Entry bringt der Hersteller einen „Einsteiger-Server“ auf den Markt, der keine Vergleiche scheuen muss. Solide, leistungsfähige Komponenten sind zu einem guten System zusammengefügt. Der Begriff „Entry“ richtet sich hier aber eher an Betreiber kleinerer Serverfarmen, oder Unternehmen, die gerade in den professionellen Serverbetrieb einsteigen. Für kleine, mittelständische Unternehmen, Arbeitsgruppen oder gar Einzelunternehmer ist das Gerät überdimensioniert.

Ausstattung

Der in diesem Bericht bewertete Cisco UCS Smart Play 8 C220 M4 SFF Entry verfügt über einen Intel® Xeon® E5-2609v3 Prozessor mit 6 Kernen und einer Taktrate von 1,90GHz. 8GB schneller DDR4 Arbeitsspeicher, der auf maximal 384GB erweitert werden kann, stehen dem Prozessor für die Bewältigung aller anfallenden Arbeiten zur Verfügung.  Das System verfügt über ein Hardware-RAID, welches die RAID-LEVEL 0, 1, 10, 5, 50, 6, 60 und JBOD unterstützt.  Auch sind 6 Hot-Swap-fähige Einschübe für 2,5″-Festplatten (sowohl SATA als auch SAS) an der Frontseite des Servers vorhanden, die leichten Zugang zu den Speichermedien ermöglichen. Anbindung an die Netzwerk-Infrastruktur wird durch 4 Gigabit-LAN-Anschlüsse zum Kinderspiel.

Preis/Leistung

Mit dem UCS Smart Play 8 C220 M4 SFF Entry liefert Cisco einen Rack-Server, der sich vor seinen Mitbewerbern nicht verstecken muss. Der Prozessor operiert zwar nicht im oberen Leistungsbereich, betrachtet man nur die Taktrate, aber die 6 Prozessorkerne werden mit 15MB Cache versorgt, was zumindest dem sehr guten Durchschnitt in diesem Bereich entspricht. Ebenfalls für das Gerät sprechen die Vielzahl der unterstützten RAID-Level sowie die Anzahl an LAN-Ports, die definitiv den professionellen Bereich ansprechen. Hot-Swap-Fähige Festplattencontroller runden dieses Bild ab. Damit spricht das System vor allem Betreiber größerer Infrastrukturen an, kann jedoch auch für ein größeres mittelständisches Unternehmen von Interesse sein. Hierfür sprechen vor allem die Upgrade-Möglichkeiten des Prozessors, der Festplatten und des Arbeitsspeichers.  Letzterer ist zwar für ein kleineres mittelständisches Unternehmen vermutlich gerade noch ausreichend (für Klein- und Einzelunternehmer ganz sicher), wird aber sicher als erste Komponente nicht mehr den Anforderungen entsprechen, wenn sich die Nutzerzahl erhöht. Insgesamt erhält man für den Kaufpreis einen guten Mix aus konkurrenzfähiger Hardware, die sich in einem überschaubaren Umfang an wachsende Anforderungen anpassen lässt. Als „Office Server“ ist der Server jedoch aus unserer Sicht nicht mehr einzustufen, weshalb hier eine geringere Anzahl Sterne vergeben wird.

 

Leistungsfähige Hardware
Upgradefähigkeit
Für kleine Unternehmen überdimensioniert
Nicht Einsteigerfreundlich
Keine vorkonfigurierten Softwarepakete
Cisco UCS Smart Play C220 M4 Produktbild

€ 1988,80 *

inkl. MwSt.

gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

* Preis wurde zuletzt am 1. Februar 2016 um 15:00 Uhr aktualisiert.